Was ist AirDrop?

Mit AirDrop ist es möglich drahtlos Fotos, Videos, Websites, Standorte und vieles mehr an Apple Geräte, sei es iPhone, iPad, iPod Touch oder Mac, die sich in deiner Nähe befinden, zu übertragen. Der Austausch ist völlig unkompliziert, wie du im folgenden sehen wirst. Dies bedeutet, kein Austausch mehr von Daten über iTunes oder ungeliebten Zwischendatenträgern wie USB-Sticks oder Speicherkarten. Dieser WiFi-Service funktioniert sogar in einem Umkreis von bis zu 10 Metern und erreicht eine Übertragungsrate bis zu 15 Megabyte pro Sekunde.

Voraussetzungen zur Verwendung

Jedoch sind gewisse Voraussetzungen zu beachten, denn nicht alle Geräte sind mit AirDrop kompatibel. Beide Benutzer, die den Datenaustausch vollziehen, müssen mindestens die Version iOS7 verwenden. Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Gerät AirDrop unterstützt, kannst du dies auf deinem Mac im Finder unter “Gehe zu“ nachschauen. Wenn hier im Menü “AirDrop“ angezeigt wird, ist dein Gerät kompatibel. Bei den iOS-Geräten (iPhone, iPad oder iPod touch) öffnest du zur Prüfung das Kontrollzentrum, durch wischen vom unteren Rand des Bildschirms nach oben. Wenn hier der Button “AirDrop“ angezeigt wird, unterstützt auch das Gerät die AirDrop Funktion.

AirDrop aktivieren – Vorgehensweise

  • Aktiviere Bluetooth und WLAN auf beiden Geräten damit AirDrop automatisch zur Verfügung steht.
  • Daraufhin kannst du auswählen, wer dir Dateien senden darf. Dies können auch Personen sein die du nicht unter “Kontakte“ gespeichert hast, also allgemein ausgedrückt kann dir jede beliebige Person in deiner Umgebung Dateien zukommen lassen. Einstellen lässt sich das im Fenster “AirDrop“ unter den Optionen “Ich bin sichtbar für:“. Wenn du nicht willst, dass dir unbekannte Personen Dateien zukommen lassen können, kannst du dies auf einen bestimmten Personenkreis beschränken.

 

Dateien über AirDrop senden/empfangenDateien verschicken mit Hilfe von AirDrop

AirDrop für Mac:

1. Wähle im Finder in der Menüleiste “Gehe zu“ > “AirDrop“ aus. Hier werden dir alle kompatiblen Geräte in deiner Umgebung angezeigt.

2. Wähle jetzt einfach deine gewünschte Datei zum Senden aus und ziehe diese einfach auf das Bild des Wunschempfängers.

3. Abschließend zur Übertragung auf “Senden“ klicken.

 

AirDrop für iOS-Geräte:

Über iPhone, iPad oder auch den iPod touch ist der Ablauf in etwa analog zum Mac:

1. Öffne das Kontrollzentrum und wähle den Button “AirDrop: Empfang aus“ aus.

2. Nun wähle aus dem sich öffnenden Bildschirm von welchen Personen du Dateien erhalten bzw. austauschen möchtest. Entweder “Nur Kontakte“ oder “Jeden“.

3. Öffne nun deine gewünschte Datei und tippe auf den “Teilen-Button“.

4. Wähle dann zur Bereitstellung “AirDrop“ aus.

5. Im darauffolgenden Fenster siehst Du dann deine verfügbaren Geräte in deiner Nähe und kannst deinen Wunschempfänger auswählen.

6. Zum Versenden bestätige mit „Fertig“.

Du siehst, AirDrop zu aktivieren und zu nutzen ist gar nicht schwer und erleichtert es enorm Handy Daten ohne großen Aufwand auf ein anderes Gerät zu übertragen. Also Schluss mit lästigen Email-Anhängen und externen Datenträgern.

Du benötigst dennoch Hilfe bei der Übertragung von Daten wie Kontakten, Bildern oder WhatsApp Nachrichten. Entweder weil du wichtige Daten zusätzlich sichern willst oder weil du ein neues Smartphone erworben hast und einen Datentransfer von Alt- zu Neugerät brauchst? Wir bieten dir den passenden Service. Schnell, direkt vor Ort an einem unser deutschlandweiten Service Points im MediaMarkt oder Saturn.