Wireless Charging für das iPhone

iPhone kabellos laden / indiktives Laden

Das kabellose Aufladen bzw. wie im Fachchargon Wireless Charging genannt, ist schon längst keine Zukunftsmusik mehr. Die meisten Android-Smartphone Flaggschiffe, wie das Samsung Galaxy S7 bzw. S7 Edge oder das Microsoft Lumia 950, sind längst mit dieser Technologie ausgestattet. Doch was ist mit Apples iPhone? Als Marktführer würde man eigentlich erwarten, dass Apple in Sachen Technologie das Non-Plus-Ultra ist, doch in letzter Zeit enttäuscht hier der Konzern aus Cupertino auf ganzer Strecke. Der Verzicht auf den Klinkenanschluss beim neuen iPhone 7 lässt sich doch als bestes Beispiel anführen. Vor Veröffentlichung des iPhone 7 hieß es schon, dass Apple auf den Zug des Qi-Standards, also das kabellose Laden via Induktion, eventuell aufspringen werde. Doch erstmal, scheint induktives Laden noch Wunschdenken zu bleiben. Diese Marktlücke für iPhones haben diverse Hersteller zu ihrem Vorteil genutzt und Gadgets zum Wireless Charging, also sogenannte „Wireless Phone Charger“ fürs iPhone auf den Markt gebracht.

Was genau ist Wireless Charging und wie funktioniert es?

Wireless ChargingAber was genau ist Wireless Charging überhaupt?! Einfach ausgedrückt ist das kabellose Laden eine Technologie, um Smartphones aufzuladen, ohne dass das Gerät über ein Ladekabel an die Stromversorgung angeschlossen werden muss. Das Qi-Charging funktioniert über Induktion. Das Smartphone wird hier mit der Rückseite, in der sich eine Induktionsspule befindet, auf ein Charging Pad gelegt. Durch die zweite Spule in der Ladestation bildet sich ein Magnetfeld, welches elektrische Spannung in der Empfängerspule erzeugt.

Durch den Kontakt von Smartphone mit dem Wireless Charging Pad, wird eine Resonanzänderung erkannt. Daraufhin wird die Induktion initiiert und das Smartphone geladen. Nachteil: Der Ladevorgang beim kabellosen Laden geht langsamer von Statten als per Steckdose. Vorteil: Dank des Magnetfelds ist hier die elektromagnetische Strahlung deutlich geringer.

Wie lade ich mein iPhone kabellos?

iqi+iPhone1Da induktives Laden nicht im Standardumfang eines iPhones enthalten ist, bieten Drittanbieter sehr gute Alternativen an. Sei es in Form eines Empfangsteils oder einer Smartphone Hülle, die Funktionsweise ist in fast allen Fällen gleich.

Als erstes wird ein Ladeempfänger mit dem iPhone über den Lightning-Anschluss gekoppelt. Der eingesteckte Adapter im Scheckkartenformat lässt sich an der Rückseite des iPhone befestigen und mit der richtigen Hülle, welche nicht zu dick sein sollte, entsteht auch ein ansehnlicher Anblick.

Zusätzlich zum Ladeadapter brauchst Du natürlich noch eine Ladestation. Diese sind für Preise ab 15€ erhältlich und laden dein iPhone sogar mit bis zu 1,8 Ampere. Aber ganz kabellos ist das Wireless Charging dann doch nicht, da die Ladestation trotzdem mit Strom versorgt und an eine Steckdose angeschlossen werden muss.

Alternativen zum Qi-Standard (induktives Laden)

FurniQi Side Table 4 (induktives Laden)Wie man sieht, gibt es bereits genügend Möglichkeiten sein iPhone kabellos zu laden. Doch ist das schon alles? Auf dem Markt des induktiven Ladens gibt es mittlerweile nicht nur mehr Qi-Systeme sondern auch andere Mitspieler, wie Powermat und Wipower. Nach deren Zusammenschluss macht Powermat auch mit Support von großen Konzernen, wie AT&T, Intel oder Duracell von sich reden. Ebenfalls hat die Cafékette Starbucks mittlerweile in unzähligen Filialen in den USA kabellose Ladestationen in ihren Tischen integriert. Doch verglichen mit dem Qi-System scheint Powermat dieses Duell nicht für sich entscheiden zu können. 

Megakonzerne wie Microsoft, Samsung oder LG setzen bereits in den meisten ihrer Modelle auf den Qi-Standard und der Hype scheint nicht abzureißen. Auch McDonald´s führt zurzeit schon Testläufe durch, was für noch mehr Breite sorgen wird. Ebenfalls bietet der weltweit führende Möbelhersteller Ikea schon Möbel wie Tische oder Lampen mit integrierter Qi-Technik an. Diese werden sogar mit passender iPhone-Hülle mit Empfängermodul, welche zugegebenerweise etwas sperrig aussieht, angeboten.

Zukunft des kabellosen Ladens beim iPhone?

Doch zurück zu Apple. Vielleicht werden wir ja auf der nächsten Keynote von Apple positiv überrascht und induktives Laden hält auch beim iPhone Einzug. Denkbar wäre natürlich auch, dass Apple seine eigene Technologie, welche innovativer und leistungsstärker als alles bisher Dagewesene ist, auf den Markt wirft und eventuell sogar einen neuen Standard etabliert. Doch letzten Endes bleibt abzuwarten was uns neues aus dem Silicon Valley präsentiert wird.

Wenn Dein Smartphone sich beispielsweise durch einen defekten Akku nicht mehr laden lässt, hilft leider auch kein Wireless Charging. Aber kein Problem in diesen Fällen können wir Dir helfen. Hier geht es zu unseren Reparaturangeboten.

Update: Und wer nicht auf Zubehör zum kabellosen Laden zurückgreifen will, der sollte sich das neue iPhone 8 oder iPhone X zulegen. Beide neuen Geräte sind die ersten iPhones mit der Wireless Charging-Funktion. Mehr dazu erfährt ihr hier.

 

 

Bild 2/3: iQi/FurniQi Side Table, URL: www.fonesalesman.com

6 thoughts on “Wireless Charging für das iPhone

  1. Ich finde das Wireless Charging sicher eine schöne Zukunft bevorsteht. Jetzt sind nur die Anfänge. In 10-20-Jahren wird das auf einem Niveau sein den wir uns heutzutage nicht vorstellen können.

    1. Hallo Sven, auf jeden Fall ein spannendes Thema, dass sicherlich Potenzial für viele weitere Entwicklungen bietet. Wir werden das Thema weiterhin verfolgen. Viele Grüße, dein Tec InStore Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.